Bildung im Netzwerk „Von Mensch zu Mensch“


Das „Forum Weiterbildung“ bietet die Möglichkeit, sich beruflich und persönlich weiterzubilden. Themen wie Pädagogik, Kunst, Medizin, Selbstschulung und Berufsorientierung gehören ebenso dazu wie Religion, Anthroposophie und Waldorfpädagogik. Es werden Grundlagenkurse und berufsbezogene Fortbildungen angeboten.

Die Seminar- und Kursangebote werden in Kooperation mit verschiedenen Schulen, Sozialeinrichtungen und Bildungsstätten in ganz NRW durchgeführt und finden jeweils in den entsprechenden Einrichtungen statt. Die Räume liegen an zentralen Orten der Stadt und sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Ein Hauptstandort ist das Kulturhaus OSKAR in Bochum.

Die pädagogische und konzeptionelle Ausgestaltung der Angebote orientiert sich an den Fragen der Teilnehmer und an den Anforderungen, die das moderne Berufs- und Alltagsleben an den heutigen Menschen stellen. Der Beruf, mein soziales Umfeld und der gesellschaftliche Wandel sprechen eine eindeutige Sprache: Stillstand bedeutet Rückschritt! Persönliche Weiterbildung bedeutet: Mit Veränderungen leben lernen! Das Ich wird zum Schöpfer einer permanenten künstlerisch-kreativen Tätigkeit...

Die Kurse des „Forum Weitzerbildung“ sind keine „Input“ - Veranstaltungen, die eine Fülle von Material ausschütten, die sich dann die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer irgendwie aneignen kann. Die Inhalte werden hier weniger Frontal angeboten, sondern mehr in Gesprächs- und Übeinheiten vermittelt. Das Interesse für den jeweiligen Menschen ist uns dabei genauso wichtig, wie der kreative, künstlerische Umgang im Miteinander der Kursgruppe. Gemeint ist ein Bildungsangebot, das Kopf, Herz, und Hand anspricht und die eigene Entwicklungsfähigkeit und Selbstschulung steigert.

Das Angebot umfasst ca. 40 Kurse pro Halbjahr und wird in einem eigenen Bildungsprogramm zwei Mal im Jahr veröffentlicht.

Das Bildungswerk „Forum Weiterbildung“ will mit seinem Angebot eine Orientierung im Wertewandel unserer gegenwärtigen gesellschaftlichen Veränderungen geben und dem Auseinanderdriften von Beruf und persönlichem Entfaltungsraum entgegenwirken. Es will eine existentielle, offene und unmittelbare Verständigung in Zeiten sozialer Umbrüche möglich machen. Es will ein Netzwerk von Mensch zu Mensch sein, an dem Sie jederzeit mitwirken können. Auf Ihre Anregungen und Ihren Besuch freuen sich die Organisatoren und Dozenten. Seien sie herzlich willkommen...

fakt 21 Kulturgemeinschaft gGmbH
Oskar-Hoffmann-Straße 25
44789 Bochum

Tel:0234-3336749
Fax:0234-3336745

fakt21(at)web.de

 

Seite drucken

 Home  | Kontakt  | Impressum